Skip to main content

Uhrenaufbewahrung – Uhrenbox aus Holz

 

Uhrenboxen sind spezielle Aufbewahrungsmöglichkeiten für meist hochwertige Armbanduhren oder andere Zeitmesser. Die Boxen vereinen ein attraktives äußeres Design mit einer zuverlässigen Schutzfunktion der Uhren vor Staub, Schmutz, Nässe und Kratzspuren. Daneben sind sie meist recht handlich und transportabel und können so mit auf eine längere Reise oder einen ausgedehnten Aufenthalt genommen werden.

 

Uhrenboxen – wofür werden sie benötigt?

Edle Uhrenbox aus NussbaumholzHauptsächlich dient eine solche Box dem Schutz hochwertiger Uhrenmodelle vor äußeren Einwirkungen, die auf Dauer den Wert des Exemplares mindern oder dieses gar in seiner Funktionsfähigkeit negativ beeinflussen können. Natürlich eignen sich derartige Aufbewahrungsboxen sowohl für Holzarmbanduhren als auch für klassische Uhre aus Edelstahl oder Leder. Eine sichere Aufbewahrung geht so mit dem Wissen des Besitzers einher seine Uhr nicht verlegen zu können.

Dieser praktische Nutzen wird gerade bei speziell gearbeiteten Boxen mit einem ästhetischen Design verbunden, das die anspruchsvollen Uhrenmodelle auch bei Nichtgebrauch vornehm repräsentiert. Die mittlerweile äußerst vielfältigen Möglichkeiten der Uhrenaufbewahrung bieten hier für jeden Anspruch und Geschmack das passende Modell.

Eine edle Uhrenbox aus Holz oder einem anderen Material eignet sich sehr gut als Geschenk zu Geburtstag oder Weihnachten. Der praktische Nutzen wird auf gelungene Art und Weise mit einem ausdrucksstarken Design verknüpft und bildet so eine so nutzbare wie schön anzusehende Aufmerksamkeit.

 

Uhrenbox – welche Modelle gibt es?

Inzwischen gibt es viele Ausführungen von Uhrenboxen, die sich hinsichtlich des Ausgangsmaterials unterscheiden. Leder, Kunstleder oder Holz sind Stoffe, die der Kunden je nach Bedürfnis auswählen kann. Generell sind Uhrenboxen im Innenteil mit weichen und absorbierenden Materialien wie Samt, Seide oder Filz ausgeschlagen, die durch ihre Beschaffenheit eine zuverlässig schonende Schutzfunktion darstellen.

Die Größe der Box richtet sich nach den Vorstellungen und Bedürfnissen des Nutzers – von einer einfachen Box für zwei Modelle bis zu einer edlen Designbox für zehn Armbanduhren bietet die Angebotspalette eine große und vielfältige Auswahl.

Edelboxen mit einem großen Sichtfenster präsentieren die Uhren in einer effektvollen Art und Weise. Geschlossene Boxen bieten einen Komplettschutz vor äußeren Einwirkungen wie Wasser, Schmutz oder zu intensiver Sonneneinstrahlung. Dazu kann die Uhrenbox aus Holz, Metall, Kunststoff oder Leder bestehen oder auch auf Hochglanz lackiert und anschließend poliert sein.

Uhrenkoffer aus Echtholz für 8 Uhren

39,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen

Uhrenbox aus Holz – Kaufkriterien

Je nach Beanspruchung der Box als stationärer Schutz oder mobiler Reisebegleiter sollte die Auswahl des Materials erfolgen. Wird die Box oft transportiert, so sind Modelle aus Edelholz nicht zu empfehlen, da diese vom Gewicht her zu schwer und wegen ihrer Oberflächengestaltung zu empfindlich sind.

Hier sind Uhrenboxen oder Etuis aus Leder oder Kunstleder die bessere Wahl. Weiterhin ist die Größe Ihrer Armbanduhren ein zusätzliches Auswahlkriterium. Es gibt Modelle, die nur für einen Durchmesser der Uhr bis 45mm geeignet sind oder Exemplare, die Uhren bis 65mm aufnehmen können.

Einige Modelle mit Glasdeckel sind hinsichtlich ihrer Aufnahmehöhe begrenzt und können daher nicht alle Uhren aufnehmen. Dazu ist das Material des Armbandes für die Entscheidungsfindung hinsichtlich der Aufbewahrungsbox maßgeblich. Eine Uhr mit Lederarmband benötigt weniger Platz als dickere Armbänder aus Metall.

 

Uhrenbox aus Holz

Uhrenboxen aus Holz erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Hier gilt es zwischen Furnierholz und Hartholz zu unterscheiden. Extrem hochwertig, jedoch dementsprechend preisintensiver, gestalten sich Aufbewahrungsboxen aus Teakholz oder Mahagoni. Zudem ist das Gewicht höher als bei den Modellen aus Furnierholz. Als Uhrenaufbewahrung für Holzuhren eignen sich Boxen aus Holz vor allem wegen ihrer materialbezogenen Gleichheit.

Legt der Interessent bei der Uhrenbox aus Holz vor allem Wert auf die optische Erscheinung mit einem überschaubaren Preis, dann ist eine Uhrenschatulle aus Furnierholz eine gute Wahl. Wird vor allem höchste Qualität gefordert und der Preis steht eher im Hintergrund, so ist eine Box aus Mahagoni eine Überlegung wert, die vor allem einer Uhrenaufbewahrung für Holzuhren ein äußerst luxuriöses Erscheinungsbild verleiht.